Top-Fonds: SVF Private Equity Select II PDF Print E-mail
fonds private equity select iiDer Private Equity Select II Dachfonds investiert in ausgesuchte Private Equitys. Profitieren Sie von der langjährigen Fondspicking Erfahrung des renomierten Managements.

Private Equity - Überblick:

Emissionshaus:
SVF AG
Platzierung:
verfügbar
Einzahlung:
20% zzgl. 5% Agio nach Annahme
80% in Raten nach Aufforderung
Ausschüttung:
Exakte Prognose nicht möglich.
Erfahrungsgemäß ist damit zu rechnen, dass nach 3 bis 4 Jahren erste Veräußerungserlöse erfolgen.

Private Equity - Datenblatt:

Beteiligungsangebot:
Zeichnung von Kommanditanteilen an der PES II GmbH & Co. Beteiligungs KG (im Folgenden auch „PES II“). Der Gesellschaftszweck des PES II besteht im Aufbau und der Verwaltung eines Portfolios von 6 bis etwa 12 Beteiligungen an ausgewählten Private Equity Fonds, die sich an von ihnen ausgewählten Unternehmen beteiligen. Abhängig von der Anzahl der durch PES II eingegangenen Beteiligungen an Private Equity Fonds ermöglicht PES II dadurch mittelbare Beteiligungen an ca. 100-250 Unternehmen. Zum Zeitpunkt der Herausgabe dieses Beteiligungsangebotes sind noch keine Entscheidungen getroffen worden, an welchen Private Equity Fonds PES II sich beteiligen wird.
Investitionsstrategie:
Der Investitionsschwerpunkt des PES II als Dachfonds ist auf Private Equity Fonds gerichtet, die Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen eingehen. Mittelständische Unternehmen machen in vielen Ländern einen Großteil der Volkswirtschaft aus und sind häufig in innovativen und dynamischen Branchen tätig; Ferner kann der PES II auch Investitionen in Private Equity Fonds mit Fokus Venture Capital eingehen sowie bestehende Beteiligungen an Private Equity Fonds von anderen Investoren übernehmen. Bezüglich der regionalen Verteilung der Mittel sollen der nordamerikanische und der westeuropäische Raum ausgewogen gewichtet werden, wobei als Beimischung auch in Private Equity Fonds aus anderen Regionen, wie z. B. Asien, investiert werden kann.
Anlageziel:
Im Vergleich mit klassischen Anlageformen (wie Renten, Aktien, etc.)? Erwirtschaftung überdurchschnittlicher Renditen auf das eingesetzte Kapital durch Realisierung einer ausgewogenen Kombination aus laufenden Erträgen und langfristigem Wertzuwachs aus den von den Private Equity Fonds erworbenen Beteiligungen.
Zeichnungskapital:

Das von PES II erwirtschaftete Ergebnis wird zeitnah an die Anleger ausgeschüttet. Konkrete Prognosen über den Zeitpunkt und die Höhe können nicht abgegeben werden, da Rückflüsse aus den Anlagen des PES II von den erwirtschafteten Ergebnissen der Private Equity Fonds abhängen. Es ist beabsichtigt, die zur Ausschüttung an die Anleger fälligen Beträge während der Investitionsperiode des PES II mit den noch ausstehenden Kapitaleinlageverpflichtungen der Anleger zu verrechnen.

Mindestbeteiligung:

Bei direkter Beteiligung beträgt die Mindestzeichnungssumme € 5 Mio. und bei einer Beteiligung über den Treuhänder € 20.000. Die Geschäftsführenden Kommanditisten können in ihrem freien Ermessen niedrigere Zeichnungssummen zulassen.

Ergebnis:

Aus den von PES II erwirtschafteten Ergebnissen erhalten zunächst die Anleger die ihnen zustehende Bonus-Verzinsung, wie im vorhergehenden Abschnitt beschrieben. Anschließend wird das Ergebnis des PES II allen Anlegern im Verhältnis ihrer Kapitaleinlagen zugewiesen, bis sie 100% ihres eingezahlten Kapitals (ohne Agio) und eine Vorzugsrendite von 8% p.a. auf ihr eingezahltes Kapital für die Dauer der effektiven Kapitalbindung beim PES II (frühestens berechnet ab dem letzten Zeichnungsschluss), erhalten haben. Von dem weiteren Ergebnis erhalten die Anleger 88% und die Feri Private Equity Nr. 2 GmbH & Co. KG sowie die SVF AG zusammen 12%, wobei das weitere Ergebnis zuvor der Feri Private Equity GmbH Nr. 2 & Co. KG sowie der SVF AG solange zugewiesen wird, bis diese einen Ergebnisanteil in der Höhe erhalten haben, als wäre das Verteilungsverhältnis von 88:12 bereits ab Verteilung der Vorzugsrendite berücksichtigt worden.

Laufzeit:

Es ist eine Laufzeit bis zum 31.12.2016 vorgesehen. Die Geschäftsführenden Kommanditisten sind berechtigt, die Laufzeit zu verlängern, solange sich noch Private Equity Fonds im Portfolio von PES II befinden, deren Laufzeit noch nicht beendet ist.

Ergebnis:

Soweit das Gesamtergebnis der einzelnen Beteiligungsgesellschaften positiv ist, erhält der Anleger nach Rückführung seines nominellen Kommanditkapitals zunächst eine Vorzugsrendite von 8% p.a. auf das jeweils gebundene Kapital.
Ergebnisbeteiligung im Verhältnis 10:90 am Gesamtergebnis

Private Equity - Persönliche Beratung:

  • günstige Online-Konditionen und Sonderrabatte.
  • Kostenlose persönliche Beratung von unabhängigen Finanzexperten.
  • Sicherheit langjähriger Erfahrung.
 
Next >
Joomla Template by Joomlashack
Joomla Templates by JoomlaShack Joomla Templates by Compass Design